Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Sie sind momentan nicht angemeldet (anonymer Benutzer) Anmelden
 

Adalbert von Stutterheim[1]

männlich 1845 -

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Quellen    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  7 Jul 1845  Wesel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  männlich 
    Beruf  königl. preuß. Oberstleutnant 
    Personen-Kennung  I845707S  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  4 Okt 2012 

    Vater  Leopold August von Stutterheim,   geb. 19 Sep 1808, Neustadt/Aisch Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 1 Mai 1868, Bensberg Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Alwine Eichelberg,   geb. 31 Mrz 1816, Wesel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 3 Mai 1887, Drevenack Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  3 Mai 1842  Wesel Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F842503S  Familienblatt

    Familie  Hertha von Borstell,   geb. 30 Apr 1853, Groß-Schwarzlosen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  15 Okt 1884  Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Anna von Stutterheim,   geb. 27 Jul 1888, Groß-Schwarzlosen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  13 Nov 2017 
    Familien-Kennung  F884X15S  Familienblatt

  • Alben  Stutterheim (0)
    »Stutterheim (Alt-Stutterheim). Evangelisch. - Thüringischer Uradel mit dem Stammhause Stotternheim bei Erfurt, der mit Albertus de Stutirnheim 1184 urkundlich (Orig. im Staatsarchiv in Gotha) zuerst erscheint und später in 2 Stämmen auftritt deren näherer Zusammenhang nicht feststeht. - Wappen: In Blau 2 aufrechte, mit den Rücken aneinanderstoßende, goldene Halbmonde. Auf dem blau-golden bewulsteten Helme mit gleichen Decken ein wachsendes braunes Roß.« (S. 475, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)

  • Quellen 
    1. [S4] Genealog. Taschenbuch der uradeligen Häuser, (Perthes, Gotha), 1911, 700.