Kaestner & von Urach's Genealogische Adelsdatenbank
Datenschutzerklärung - Impressum
 

Ida von Glasenapp

weiblich 1866 - 1924

StartseiteStartseite    SucheSuche    DruckenDrucken    Anmelden - Benutzer: anonymAnmelden    Lesezeichen hinzufügenLesezeichen hinzufügen

Angaben zur Person    |    Medien    |    Alles    |    PDF

  • Geburt  9 Nov 1866  Buchwald Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Geschlecht  weiblich 
    Gestorben  13 Feb 1924  Stendal Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Personen-Kennung  I866N09G  Superstammbaum
    Zuletzt bearbeitet am  15 Jun 2014 

    Vater  Reinhold von Glasenapp, auf Klotzen, Storkow etc.,   geb. 13 Nov 1814, Klotzen Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 9 Okt 1887, Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Mutter  Ida Maria Freiin Senfft von Pilsach,   geb. 28 Jan 1826, Gramenz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 24 Mai 1891, Dallenthin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  8 Okt 1851  Gramenz Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Familien-Kennung  F851X08G  Familienblatt

    Familie  Ludolf von Alvensleben, auf Wittenmoor, Plutowo etc.,   geb. 9 Jan 1852, Wittenmoor Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 27 Feb 1923, Wittenmoor Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Verheiratet  7 Aug 1890  Berlin Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort 
    Kinder 
     1. Udo von Alvensleben, auf Wittenmoor und Keez und Keez,   geb. 23 Jan 1897, Wittenmoor Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 22 Aug 1962, Dortmund Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
     2. Wichard von Alvensleben, auf Viartlum und Grünwalde,   geb. 19 Mai 1902, Wittenmoor Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort,   gest. 14 Aug 1982, Ascheberg, Holstein Suche alle Personen mit Ereignissen an diesem Ort
    Zuletzt bearbeitet am  6 Nov 2015 
    Familien-Kennung  F890807A  Familienblatt

  • Alben  Glasenapp (1)
    »Glasenapp. Evangelisch, katholisch und griechisch-orthodox. - Pommerscher Uradel, der seinen Namen dem Orte Glasenau, jetzt Wendhagen, Kreis Schlawe, entlehnt hat, mit Fredericus de Glasenapp 1278 urkundlich (vergl. „Beiträge zur Gesch. des schloßgesess. Geschlechts der Herren von Glasenapp“, Berlin 1884) zuerst erscheint und die Abstammung auf Wilkinus (Wallerinus, Wilhelm) von Glasenapp, + nach 1287, zurückführt. Schloßgesessen in Pommern seit dem 16. Jahrhundert. - Wappen: In Silber ein roter Sparren (1315), später (1409) begleitet von einem Mohrenkopf, auch (1505) mit einem solchen besetzt, und seit etwa 1600 endlich mit dem linken Schenkel auf einem einwärts sehenden Mohrenkopfe stehend. Auf dem Helme mit rot-silbernen Decken ein Sparren mit Mohrenkopf wie im Schilde, besteckt an der Spitze mit 3 (silbern, rot, schwarzen) Straußenfedern und auf den Schenkeln mit je 3 Pfauenfedern.« (S. 206, Gotha. Genealog. Taschenbuch der Adeligen Häuser, Teil A, 31. Jg. 1932)